GRABMALE AUS HOLZ

Gisbert Baarmann
gisbertbaarmann@web.de
Dargersdorf 6a
17268 Templin, OT Vietmannsdorf
+49 039882 49053

Seit Jahren lebe und arbeite ich in der Uckermark umgeben von Eichenwäldern, in denen nicht nur immer neue Anregungen wachsen. Das dauerhafte Material der Eichen wird in unserer Werkstatt hauptsächlich für Grabmale verwendet. Ergänzt durch das Einsetzen von verschiedenen Metallen, Naturstein und Glas, entstehen Grabzeichen, die so einmalig sind, wie die Persönlichkeiten, für die sie gedacht und gemacht wurden. Arbeitsweise: Mit einer grundsätzlichen Formidee im Kopfe, beginne ich in der Regel mit zwei oder drei Stücken Holz gleichzeitig. So können die verschiedenen Wuchsformen, die innere Struktur des Holzes berücksichtigt werden und die Formfindung beeinflussen. Dieser Dialog mit dem Material führt zu Ergebnissen, die so nicht vorhersehbar sind. Es entsteht ein individuelles, einmaliges (Grab)zeichen.